Über die Künstlerin

Line Jastram wurde 1984 in Rostock geboren. Nach dem Fachabitur in Bautechnik und anschließenden Tätigkeiten in Goldschmiede-Werkstätten studierte sie von 2007 bis 2013 in der Klasse Bildhauerei/ Metall an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Nach einem Auslandssemester an der Accademia delle belle arti di Torino in Italien schloss sie das Studium als Diplom-Bildhauerin ab.

Von 2013 bis 2018 war sie Atelier-Mitglied im Künstlerhaus „Goldener Pflug“, Halle.

Line Jastram arbeitet als freischaffende Künstlerin in Dobis, einem Ortsteil von Wettin/ Löbejün in Sachsen-Anhalt.

seit 2018

Atelier in Dobis, Ortsteil von Wettin/ Löbejün

seit 2016

Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt

2013

Diplom „Erinnerungsraum“, Fachrichtung Bildhauerei/ Metall

seitdem freischaffend tätig

Mitglied im Künstlerhaus „Goldener Pflug“, Alter Markt 27,

06108 Halle/ S.

2010 - 2011

Auslandssemester an der Accademia delle belle arti di Torino, Italien

2007 - 2013

Studium Bildhauerei/ Metall, an der Kunsthochschule Halle Burg Giebichenstein

2004 - 2007

Praktika und freie Arbeit in den Goldschmiedewerkstätten:

Wolfgang Skoluda, Hamburg

Goldschmiede Or`est, Berlin

2004

Fachabitur Bautechnik, Rostock

Zeichenkurs bei Grit Sauerborn, Kunst.Schule.Rostock.

12.09.1984

in Rostock geboren, aufgewachsen auf dem Fischland-Darß

Stipendien/ Pleinair

2017

XI. Internationales Pleinair im Atelier Otto Niemeyer-Holstein, 6. bis 17. September, Lüttenort, Usedom.

2016

Stipendium und Workshop „Gläserner Untergrund & künstlerische Intervention“

Kooperationsprojekt der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Prof. Dr. Wycisk) und dem Fachbereich Kultur der Stadt Halle/ Saale.

Ausstellungen

2019

Inge Jastram – Line Jastram, Galerie hinter dem Rathaus, Wismar

BAUHAUS – 100, BAUHAUS und bildende Kunst in Sachsen-Anhalt, Künstlerhaus 188, Halle.

Line Jastram und Hermann Beneke, „Picknick am Wegesrand", Galerie und Gartencafe, Mücheln / Wettin.

Inge Jastram – Line Jastram, Galerie im ersten Stock, Wernigeröder Kunst-und Kulturverein e. V., Wernigerode.


2018

Nordsommer der Frauen, Interaktion zur Lange Nacht der Kunst Ahrenshoop, Designbüro Hagen Hansen, Ahrenshoop.

Dreimal Jastram, ZeitKunstGalerie, Halle.

Generell frisch, Neuzugänge des BBK Sachsen-Anhalt, Stadtmuseum Halle.

2017

XI. Internationales Pleinair im Atelier Otto Niemeyer-Holstein, Koserow.

Re-formation, art-figura, Schloss Schwarzenberg.

125 Plus, Lange Nacht der Kunst, Designbüro Hagen Hansen, Ahrenshoop.

Inge Jastram, Jan Jastram, Line Jastram, Galerie Teterow, Teterow.

Gläserner Untergrund und künstlerische Intervention, Stadtmuseum Halle.


2016

Schmuck und Objekt „Tragwerk“ Galerie für Zeitgenössischen Schmuck, Bayreuth.

Stadt Land Pflug, Künstlerhaus Goldener Pflug zu Gast im Schloss Ostrau, Petersberg.

Gläserner Untergrund und künstlerische Intervention, Kunststiftung Sachsen- Anhalt, Halle.


2015

Sichtbar - zeitgenössische Kunst im Rahmen der Händelfestspiele, Künstlerhaus „Goldener Pflug“, Halle.

17. Frühlingsausstellung, Werkstatt-Galerie A. Weyrich, Halle.

2014

Ulrike Prib & Line Jastram, „Picknick am Wegesrand“

Café & Galerie, Mücheln/ Wettin.


2013

Goldene Woche, Künstlerhaus "Goldener Pflug" Halle.

Jahresausstellung Kunsthochschule Halle Burg Giebichenstein.

Jubiläumsausstellung, Goldschmiede Or`est, Berlin.


2012

Worauf warten sie denn?, „Picknick am Wegesrand“

Café & Galerie, Mücheln/ Wettin.


2011

Zwischen Berg und tiefem, tiefem Tal, art-figura, Schwarzenberg.

50 per 50, una mostra collettiva, Gallerie d`Arte contemporanea

Emma Infante, Torino, Italien.


2008- 2010

kunstinbetrieb 2 "Wegreisen-Abreißen", Halle.

kunstinbetrieb 3, Halle.

Klasse Zaumseil, Kunsthaus Essen.

Bibliographie


Katalog zur Ausstellung BAUHAUS – 100, Hallescher Kunstverein e. V., 2019.


Gläserner Untergrund und künstlerische Intervention, Dokumentation zum Workshop/ Ideenausstellung, 2017.


Studentenkatalog I und II, eigeninitiiert von den Studierenden der Kunsthochschule Halle, Burg Giebichenstein, 2011/ 12.


Zwischen Berg und tiefem, tiefem Tal, art-figura, 4. Kunstpreis der Stadt Schwarzenberg 2011.


Klasse Zaumseil „Jeden Tag, den ganzen Tag“, Kunsthaus Essen, 2009.


kunstinbetrieb 2 "Wegreisen- Abreißen", gemeinsames studentisches Ausstellungsprojekt der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Kunsthochschule Halle Burg Giebichenstein, Halle, 2009.

KONTAKT

+49 34607 389923

An der weißen Wand 1

06193 Wettin/ Löbejün OT Dobis

Copyright © Line Jastram, 2020.  I   Impressum  I   Datenschutz